Pressemeldungen

26.06.2017 Firmen müssen sich um ihre Mitarbeiter bemühen

 

Die »goldenen Jahre«, in denen Fachkräfte vor den Personalbüros Schlange standen, sind längst vorbei. Als das zur Aristo-Gruppe gehörende Unternehmen esparma Pharma Services GmbH vor Rund zweieinhalb Jahren seine Pforten in Osterweddingen öffnete, waren Arbeitskräfte längst heiß begehrt. Inzwischen sind rund 150 Mitarbeiter beschäftigt und weiteres Wachstum ist geplant.

Die esparma-Personalreferentin Sandy Steinbrecher sagt dazu: "Die Beschäftigten sind für uns der Erfolgsfaktor. Wir stehen vor der Aufgabe, gut ausgebildete Mitarbeiter zu gewinnen und an unser Unternehmen zu binden. [...] Für uns ist es wichtig, dass auch wir uns engagieren und vor allem für unsere Mitarbeiter bereit sind, andere Wege zu gehen."
Quelle: (Der Markt in Mitteldeutschland 06/17) und vollständiger Artikel